Im Falle eines Blackouts geht es darum, die Stromversorgung schnell wieder herzustellen. Das gelingt mit mobilen Notfalltransformatoren und dem dafür speziell entwickelten Equipment von PFISTERER. Die mit CONNEX ausgerüsteten Einheiten sind leicht zu transportieren und schnell einsatzbereit.

Mehr erfahren

Flexibel, platzsparend - und sogar inhouse: Mit CONNEX ergeben sich neue Möglichkeiten in der Anschlusstechnik. So kommt das hochkompakte Umspannwerk Oerlikon mit nur noch 30 Prozent des vorherigen Platzbedarfes aus.

Mehr erfahren

Können Freileitungen mit Leistung und Design überzeugen? Natürlich! Die Antwort sind leistungsstarke Kompaktleitungen, gestaltet mit ästhetischer Formensprache und ausgestattet mit fortschrittlichen Verbund-Isolatorenketten von PFISTERER.

Mehr erfahren

Offshore Windparks müssen extremsten Bedingungen trotzen. CONNEX - das erste Offshore-zertifizierte Kabelsystem - schließt Transformator, Schaltanlage und Konverterstation sicher und zuverlässig an. Trotz Salzwasser, Wind und Wetter.

Mehr erfahren

News & Termine

Westnetz, einer der größten Verteilnetzbetreiber Deutschlands, investiert im Hunsrück in eine rund 17 km lange Erdleitung und unterstützt damit die Ziele der Energiewende. Die neue Hochspannungsleitung transportiert künftig regenerativen Strom von Windkraftanlagen aus dem Hunsrück zu den Ballungszentren der Region.

Mehr

Im Rahmen der Amper 2019, internationale Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik in Brünn, Tschechien, erhielt PFISTERER den Golden Amper Award für sein innovatives Kontaktprinzip FrontCon zur sicheren und schnellen Verbindung einzeldrahtisolierter Starkstromkabel. Es ist bereits das zweite Mal, dass PFISTERER mit der Auszeichnung gewürdigt wird.

Mehr
25.06. - 26.06.2019

Global Offshore Wind

London, United Kingdom

04.07. - 04.07.2019

Ormazabal Techniktagung

Rottweil, Germany

08.09. - 08.09.2019

Der Trafo im Fokus

Schönenwerd, Switzerland

Offshore-zertifiziertes Anschluss-System CONNEX für bis zu 550 kV und -50 °C

Seit Kurzem kann das trocken steckbare Anschluss-System Connex bei Höchstspannung bis 550 kV eingesetzt werden. Das universelle Kabelsystem, das auch härtesten Witterungsbedingungen standhält, besitzt als einziges die Zertifizierung für Offshore-Anwendungen der Klassifikationsgesellschaft DNV GL.

Mehr erfahren

Als hochbelastbare HV-Sonderlösung verbindet es u.a. Schaltanlagen und Transformatoren auf der Umspannstation im Nordsee-Windpark Global Tech I. 1975 ursprünglich für die Nieder- und Mittelspannung entwickelt, deckt Connex mittlerweile alle Spannungsebenen von 12 kV bis 550 kV ab.In der Mittelspannungstechnik zeichnet sich MV-CONNEX durch seine Vielfalt aus. Zum Programm zählen u.a. klassische Buchse-Stecker-Kombinationen, Mehrfachbuchsen, Sammelschienenkupplungen, Überspannungsableiter und Spannungsprüfsysteme. Statt fest eingebauter Kabelendverschlüsse wird CONNEX einfach gesteckt. Das verkürzt die Montagezeit deutlich und vereinfacht die Arbeit vor Ort. Vorteilhaft ist das besonders bei Hochspannungsnetzen und im Offshore-Einsatz. Denn beim Anschluss mit HV-CONNEX muss bei der Installation und Inbetriebnahme von Transformatoren und gasisolierten Schaltanlagen der Kabelanschlussraum nicht mehr geöffnet werden, sodass die damit verbundenen aufwändigen Gas- und Ölarbeiten entfallen. In Offshore-Projekten wird CONNEX seit langem mit offshore-tauglichen Flanschglocken aus resistenten Aluminiumlegierungen auf den Förderplattformen in der Nord- und Ostsee eingesetzt. Diese Erfahrung und die DNV-GL-Zertifizierung führten dazu, dass bereits 2009 der erste deutsche Windpark, Alpha Ventus, mit CONNEX ausgestattet wurde.

Flexibel für alle Kabelvarianten

Mit der Erfindung der steckbaren Anschluss-Systeme lieferte Pfisterer die Grundlage für die Normen IEC 60840 (Stecker) und IEC 60137 (Buchse). Heute basieren alle genormten Stecker für Mittelspannung auf dem Design von Pfisterer mit demselben Form- und Kontaktprinzip. Kein anderes System ist beim Kabelanschluss so flexibel wie CONNEX. Unabhängig davon, ob es sich beispielsweise um Voll- oder Einzeldraht, um Alu oder Kupfer handelt, können alle Kabelvarianten angebunden werden. Ebenso universell ist der Anwendungsbereich. Die Buchse kann in GIS-Schaltanlagen sowie in Transformatoren in Mineralöl, natürlichem oder synthetischem Esther eingesetzt werden. CONNEX ist für indoor wie outdoor geeignet, salzwasserbeständig, überflutbar und hält Extremtemperaturen bis -50 °C stand. Diesen Bedingungen ist das Stecksystem aktuell bei einem Erdölförderprojekt auf der Jamal-Halbinsel in Nordwest-Sibirien ausgesetzt.

Schutz durch steckbaren HV-Überspannungsableiter

Zur sachgerechten Montage der Steckverbindungen bietet PFISTERER für Mittelspannung Schulungen an und für HV sowie EHV die Installation durch zertifizierte Monteure. Speziell auf CONNEX zugeschnittenes Montagezubehör und Werkzeug erleichtern den Einbau. Zum breiten Portfolio an Zusatzequipment gehört auch der derzeit einzige am Markt verfügbare steckbare und berührungssichere HV-Überspannungsableiter für Bemessungsspannungen bis 145 kV. Er wird zum Schutz von metallgekapselten Schaltanlagen oder Transformatoren eingesetzt, die mit HV-CONNEX-Geräteanschlussteilen ausgerüstet sind. Der Überspannungsleiter wird direkt an der Schaltanlage oder am Transformator angebracht und verhindert das Einlaufen von unzulässig hohen Überspannungen.

 

 

Offshore-zertifiziertes Anschluss-System CONNEX für bis zu 550 kV und -50 °C

Seit Kurzem kann das trocken steckbare Anschluss-System Connex bei Höchstspannung bis 550 kV eingesetzt werden. Das universelle Kabelsystem, das auch härtesten Witterungsbedingungen standhält, besitzt als einziges die Zertifizierung für Offshore-Anwendungen der Klassifikationsgesellschaft DNV GL.

Mehr erfahren

Als hochbelastbare HV-Sonderlösung verbindet es u.a. Schaltanlagen und Transformatoren auf der Umspannstation im Nordsee-Windpark Global Tech I. 1975 ursprünglich für die Nieder- und Mittelspannung entwickelt, deckt Connex mittlerweile alle Spannungsebenen von 12 kV bis 550 kV ab.In der Mittelspannungstechnik zeichnet sich MV-CONNEX durch seine Vielfalt aus. Zum Programm zählen u.a. klassische Buchse-Stecker-Kombinationen, Mehrfachbuchsen, Sammelschienenkupplungen, Überspannungsableiter und Spannungsprüfsysteme. Statt fest eingebauter Kabelendverschlüsse wird CONNEX einfach gesteckt. Das verkürzt die Montagezeit deutlich und vereinfacht die Arbeit vor Ort. Vorteilhaft ist das besonders bei Hochspannungsnetzen und im Offshore-Einsatz. Denn beim Anschluss mit HV-CONNEX muss bei der Installation und Inbetriebnahme von Transformatoren und gasisolierten Schaltanlagen der Kabelanschlussraum nicht mehr geöffnet werden, sodass die damit verbundenen aufwändigen Gas- und Ölarbeiten entfallen. In Offshore-Projekten wird CONNEX seit langem mit offshore-tauglichen Flanschglocken aus resistenten Aluminiumlegierungen auf den Förderplattformen in der Nord- und Ostsee eingesetzt. Diese Erfahrung und die DNV-GL-Zertifizierung führten dazu, dass bereits 2009 der erste deutsche Windpark, Alpha Ventus, mit CONNEX ausgestattet wurde.

Flexibel für alle Kabelvarianten

Mit der Erfindung der steckbaren Anschluss-Systeme lieferte Pfisterer die Grundlage für die Normen IEC 60840 (Stecker) und IEC 60137 (Buchse). Heute basieren alle genormten Stecker für Mittelspannung auf dem Design von Pfisterer mit demselben Form- und Kontaktprinzip. Kein anderes System ist beim Kabelanschluss so flexibel wie CONNEX. Unabhängig davon, ob es sich beispielsweise um Voll- oder Einzeldraht, um Alu oder Kupfer handelt, können alle Kabelvarianten angebunden werden. Ebenso universell ist der Anwendungsbereich. Die Buchse kann in GIS-Schaltanlagen sowie in Transformatoren in Mineralöl, natürlichem oder synthetischem Esther eingesetzt werden. CONNEX ist für indoor wie outdoor geeignet, salzwasserbeständig, überflutbar und hält Extremtemperaturen bis -50 °C stand. Diesen Bedingungen ist das Stecksystem aktuell bei einem Erdölförderprojekt auf der Jamal-Halbinsel in Nordwest-Sibirien ausgesetzt.

Schutz durch steckbaren HV-Überspannungsableiter

Zur sachgerechten Montage der Steckverbindungen bietet PFISTERER für Mittelspannung Schulungen an und für HV sowie EHV die Installation durch zertifizierte Monteure. Speziell auf CONNEX zugeschnittenes Montagezubehör und Werkzeug erleichtern den Einbau. Zum breiten Portfolio an Zusatzequipment gehört auch der derzeit einzige am Markt verfügbare steckbare und berührungssichere HV-Überspannungsableiter für Bemessungsspannungen bis 145 kV. Er wird zum Schutz von metallgekapselten Schaltanlagen oder Transformatoren eingesetzt, die mit HV-CONNEX-Geräteanschlussteilen ausgerüstet sind. Der Überspannungsleiter wird direkt an der Schaltanlage oder am Transformator angebracht und verhindert das Einlaufen von unzulässig hohen Überspannungen.

 

 

Referenzen

Es ist weltweit ein einzigartiges Projekt: DolWin gamma ist eine der ersten und größten kommerziellen Offshore-Konverterstationen in der deutschen Nordsee, die im Rahmen des Netzanbindungsprojekts Dolwin 3 mit einer anderen Plattform über ein Brückensystem mithilfe eines neuartigen flexiblen Hochspannungskabels mit einem Leiterquerschnitt von 800 mm² verbunden wurde.

Mehr

Westlich von Peking ist eine neue Straßenbahnstrecke entstanden. die „Beijing Western Suburban Line“ verbindet Bagou mit dem Xiangshan Park. Die Oberleitungen der gesamten Neubaustrecke sind mit dem innovativen Federnachspannsystem TENSOREX C+ abgespannt.

Mehr

Üppige Vegetation und tropische Blütenpracht – die Insel Kauai ist eine der acht Hauptinseln von Hawaii und ein einzigartiges Naturparadies mitten im Pazifik. Die isolierte Lage ist Segen und Herausforderung zugleich – vor allem für den örtlichen Energieversorger KIUC.

Mehr

Die neuen Leistungstransformatoren der AVU Netz GmbH sind universell einsetzbar. Schon heute realisiert der westdeutsche Netzbetreiber mit identisch gebauten Transformatoren drei Anschlussvarianten und bleibt dadurch flexibel für die Zukunft. Möglich macht es das vielseitige Anschluss-System CONNEX.

Mehr

Ein ästhetisches Erscheinungsbild: Um diese Voraussetzung für Freilandleitungen in Dänemark zu erfüllen, entwickelte PFISTERER vier Meter lange Verbundisolatoren – für wirklich schöne Energie.

Mehr

In nur 3,5 Stunden von Ankara nach Istanbul? Die neue Highspeed-Bahntrasse mit Spezialtechnik von PFISTERER bringt Reisende mit Highspeed in die Weltmetropole – auch über schwieriges Terrain.

Mehr

Platzsparend, innovativ, unterirdisch. Das Umspannwerk Oerlikon macht mit cleverer, vertikaler Anschlusstechnik von PFISTERER Platz für neuen Baugrund.

Mehr

Offshore-zertifiziertes Anschluss-System CONNEX für bis zu 550 kV und -50 °C

Seit Kurzem kann das trocken steckbare Anschluss-System Connex bei Höchstspannung bis 550 kV eingesetzt werden. Das universelle Kabelsystem, das auch härtesten Witterungsbedingungen standhält, besitzt als einziges die Zertifizierung für Offshore-Anwendungen der Klassifikationsgesellschaft DNV GL.

Mehr erfahren

Als hochbelastbare HV-Sonderlösung verbindet es u.a. Schaltanlagen und Transformatoren auf der Umspannstation im Nordsee-Windpark Global Tech I. 1975 ursprünglich für die Nieder- und Mittelspannung entwickelt, deckt Connex mittlerweile alle Spannungsebenen von 12 kV bis 550 kV ab.In der Mittelspannungstechnik zeichnet sich MV-CONNEX durch seine Vielfalt aus. Zum Programm zählen u.a. klassische Buchse-Stecker-Kombinationen, Mehrfachbuchsen, Sammelschienenkupplungen, Überspannungsableiter und Spannungsprüfsysteme. Statt fest eingebauter Kabelendverschlüsse wird CONNEX einfach gesteckt. Das verkürzt die Montagezeit deutlich und vereinfacht die Arbeit vor Ort. Vorteilhaft ist das besonders bei Hochspannungsnetzen und im Offshore-Einsatz. Denn beim Anschluss mit HV-CONNEX muss bei der Installation und Inbetriebnahme von Transformatoren und gasisolierten Schaltanlagen der Kabelanschlussraum nicht mehr geöffnet werden, sodass die damit verbundenen aufwändigen Gas- und Ölarbeiten entfallen. In Offshore-Projekten wird CONNEX seit langem mit offshore-tauglichen Flanschglocken aus resistenten Aluminiumlegierungen auf den Förderplattformen in der Nord- und Ostsee eingesetzt. Diese Erfahrung und die DNV-GL-Zertifizierung führten dazu, dass bereits 2009 der erste deutsche Windpark, Alpha Ventus, mit CONNEX ausgestattet wurde.

Flexibel für alle Kabelvarianten

Mit der Erfindung der steckbaren Anschluss-Systeme lieferte Pfisterer die Grundlage für die Normen IEC 60840 (Stecker) und IEC 60137 (Buchse). Heute basieren alle genormten Stecker für Mittelspannung auf dem Design von Pfisterer mit demselben Form- und Kontaktprinzip. Kein anderes System ist beim Kabelanschluss so flexibel wie CONNEX. Unabhängig davon, ob es sich beispielsweise um Voll- oder Einzeldraht, um Alu oder Kupfer handelt, können alle Kabelvarianten angebunden werden. Ebenso universell ist der Anwendungsbereich. Die Buchse kann in GIS-Schaltanlagen sowie in Transformatoren in Mineralöl, natürlichem oder synthetischem Esther eingesetzt werden. CONNEX ist für indoor wie outdoor geeignet, salzwasserbeständig, überflutbar und hält Extremtemperaturen bis -50 °C stand. Diesen Bedingungen ist das Stecksystem aktuell bei einem Erdölförderprojekt auf der Jamal-Halbinsel in Nordwest-Sibirien ausgesetzt.

Schutz durch steckbaren HV-Überspannungsableiter

Zur sachgerechten Montage der Steckverbindungen bietet PFISTERER für Mittelspannung Schulungen an und für HV sowie EHV die Installation durch zertifizierte Monteure. Speziell auf CONNEX zugeschnittenes Montagezubehör und Werkzeug erleichtern den Einbau. Zum breiten Portfolio an Zusatzequipment gehört auch der derzeit einzige am Markt verfügbare steckbare und berührungssichere HV-Überspannungsableiter für Bemessungsspannungen bis 145 kV. Er wird zum Schutz von metallgekapselten Schaltanlagen oder Transformatoren eingesetzt, die mit HV-CONNEX-Geräteanschlussteilen ausgerüstet sind. Der Überspannungsleiter wird direkt an der Schaltanlage oder am Transformator angebracht und verhindert das Einlaufen von unzulässig hohen Überspannungen.

 

 

Produkte

Anschluss- und Verbindungstechnik für einzeldrahtisolierte Starkstromkabel

Mehr

Spannungsprüfer mit dem Plus an Sicherheit

Mehr

Abstands-Hochspannungsprüfer für Anwendung im Bahn- und EVU-Freileitungsbereich

Mehr

Das universelle Anschluss-System für Kabel, Transformatoren und GIS

Mehr

Immer eine gute Verbindung für Hochspannungskabel

Mehr

Spitzentechnik vom Erfinder des Innenkonus-Systems

Mehr

Das Komplettprogramm für alle Höchstspannungs-Kabel

Mehr

Das umfangreiche Programm an trockenen Endverschlüssen für Hochspannungskabel

Mehr

Das hybride Strom-Erzeugungssystem: regenerative Energiequellen, 100% Verfügbarkeit, bis 1.000 kW Leistung

Mehr

Der steckbare Hochstromanschluss für Züge, Windkraftanlagen und Industrieanwendungen

Mehr

Das kompakte Federnachspannsystem für Oberleitungen elektrischer Bahnen

Mehr

Der einzigartige Verbinder mit stufenlosen Abreißschrauben

Mehr

Der sichere und einfache Kabelanschluss am Transformator

Mehr

4-Leiter Kabelabzweigung mit nur einer einzigen Schraubverbindung

Mehr

Das weltweite größte Programm an steckbaren und festen Kabelgarnituren

Mehr

Das umfassende Programm an steckbaren Verbindungen für alle Anwendungsfälle sowie Hochleistungs-Schraubverbinder.

Mehr

Zuverlässige und langlebige Kontakte - gepresst oder geschraubt

Mehr

Zusammen mit unserem Tochterunternehmen LAPP Insulators ist PFISTERER Ihr weltweit erfahrener Systempartner für Isolatoren und Isolatorketten bis 1.000 kV

Mehr

Fahrleitungskomponenten – innovative Lösungen zur Bahnelektrifizierung

Mehr

Arbeitsschutz „state of the art“ – Alles aus einer Hand.

Mehr

Schlüsselfertige Kabelanlagen vom Spezialisten

Mehr

Mit Expertenwissen und Erfahrung zum Erfolg

Mehr

Sicher und zuverlässig installiert – vom Experten

Mehr